Erklärung der kommunistischen und Arbeiterparteien über die Gefahr des Faschismus und die Organisation des antifaschistischen Kampfes

Details

Die politische Krise in der Ukraine ist in die gewaltsame Kampfphase übergegangen. Es existiert eine reale Gefahr, dass diese Krise zugunsten der reaktionärsten, bürgerlich-nationalistischen, offen faschistischen Kräften gelöst wird.

Die heutige ukrainische Krise ist die Widerspiegelung des härtesten Konkurrenzkampfes innerhalb der Bourgeoisie, bei der ein Teil des großen finanzindustriellen Kapitals der Ukraine, der die Macht- und Eigentumsumverteilung anstrebt, seinen Angriff auf die

Weiterlesen: Erklärung der kommunistischen und Arbeiterparteien über die Gefahr des Faschismus und die...

Der sowjetfeindliche Marschall Tuchatschewski

Details

Eine seltsame Vorgeschichte

Laut der Mehrheit seiner Biografen habe der junge Leutnant der Leibgarde des Semjonowsker Regiments, Michail Tuchatschewski[1], im 1.Weltkrieg heldenhaft gekämpft. Bevor er in deutsche  Gefangenschaft geriet, habe er sechs Kampforden bekommen. Aber auch hier soll er Heldenmut  gezeigt haben: er habe vier mißlungene Fluchtversuche unternommen und sei daraufhin in die  Festung Ingolstadt verbracht worden, wo die Deutschen die besonders unruhigen

Weiterlesen: Der sowjetfeindliche Marschall Tuchatschewski

Budjonnys Brief an Woroschilow, 26. Juni 1937

Details

Übersetzung vom Russischen ins Englische: Prof. Grover Furr
Übersetzung aus dem Englischen: Gerhard Schnehen
Quelle: http://msuweb.montclair.edu/~furrg

STRENG GEHEIM

Vertraulich

An den Volkskommissar für Verteidigung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Marschall der Sowjetunion, Genossen K. J. Woroschilow.

 

Ich würde Ihnen gerne meine Eindrücke schildern über den Prozess vom 11. Juni 1937 gegen die militärisch-faschistisch konterrevolutionäre Organisation anlässlich der

Weiterlesen: Budjonnys Brief an Woroschilow, 26. Juni 1937

Die Erwartungen der Welt

Details

german-foreign-policy vom 27.01.2014

MÜNCHEN – Vor der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz plädieren namhafte deutsche Außenpolitiker für „deutsche Führung“ bei den außen- und militärpolitischen Aktivitäten der EU. Es sei „die Aufgabe des Starken, … Europas Handlungsfähigkeit zu sichern“, schreibt der ehemalige bundesdeutsche Verteidigungsminister Volker Rühe in einem aktuellen Pressebeitrag: „Deutschland muss führen“. Wie der Leiter der Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger

Weiterlesen: Die Erwartungen der Welt

In die Offensive

Details

Quelle: german-foreign-policy vom 24.01.2014

KIEW/BERLIN Nach der blutigen Eskalation der Proteste in Kiew droht Witali Klitschko, der Favorit Berlins in der Ukraine, mit einer neuen „Offensive“ gegen die Regierung. Diese werde gestartet, sollte Präsident Janukowitsch nicht bis zum gestrigen Abend zurücktreten, hatte Klitschko am Mittwoch angekündigt. Der Rücktritt ist bis zum Ablauf des Ultimatums nicht erfolgt; die Spannungen steigen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier sei „in

Weiterlesen: In die Offensive

Millionen für Milliarden

Details

ATHEN/BERLIN

german-foreign-policy.com/de vom 06.01.2014, veröffentlicht auf Kommmunisten-Online Neue Korruptionsvorwürfe aus Griechenland belasten führende deutsche Rüstungsfirmen. Wie ein früherer Mitarbeiter des griechischen Verteidigungsministeriums und mehrere Mittelsmänner der Rüstungsindustrie bekräftigen, haben deutsche Waffenschmieden Bestechungsgelder in Millionenhöhe bezahlt, um Athen zum Kauf von deutschem Kriegsgerät im Wert von mehreren Milliarden Euro zu bewegen. Genannt

Weiterlesen: Millionen für Milliarden

Warum und von wem wurde Kirow ermordet?

Details

am 6. Januar 2014 auf Kommunisten-Online veröffentlicht

Quelle: Всесоюзная Коммунистическая партия Большевиков (ВКПБ) (Allunions-KP (B) vom 01.12.2012
Von A.Tschernjak, Mitglied der Allunions-KP (B), Journalist und Historiker
Übersetzung: W. Meinhard

kyrowAm 1. Dezember 1934 wurde im Leningrader Smolny von einem Verbrecher  die hervorragende Persönlichkeit der kommunistischen Partei und des Sowjetischen Staates, der unmittelbare Kampfgenosse Stalins, der Liebling der Partei und des Sowjetischen Volkes Sergej Mironowitsch Kirow  durch

Weiterlesen: Warum und von wem wurde Kirow ermordet?

Nelson Mandela (1918-2013)

Details

nelson-mandelaAm 5. Dezember 2013 ist Nelson Mandela, der kompromisslose Kämpfer gegen das menschenverachtende Apartheidsystem in Südafrika und erster frei gewählter Präsident seines Landes, im Alter von 95 Jahren verstorben. Nelson Mandela, den die Südafrikaner „Tata Madiba" nennen, ist seit Jahrzehnten für die fortschrittlichen Menschen das unumstrittene Symbol für den Freiheitskampf und das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Seine Persönlichkeit und sein Name stehen für das bedingungslose Eintreten gegen

Weiterlesen: Nelson Mandela (1918-2013)

Die eigentliche Ermordung des Palästinenserpräsidenten 2004 war Teil umfangreicherer militärischer und geheimdienstlicher Pläne, die Palästinensische Autonomiebehörde endgültig zu zerschlagen

Details

arafatam 11. November 2013 auf Kommunisten-Online veröffentlicht

Die Ermordung Jassir Arafats wurde von der israelischen Regierung angeordnet: »Wir werden die angemessene Art und Weise und den angemessenen Zeitpunkt auswählen, Arafat zu töten«

Von Prof. Michel Chossudovsky1

Die gerichtsmedizinischen und kriminaltechnischen Untersuchungen von Proben, die dem Leichnam Jassir Arafats von einer Gruppe Schweizer Wissenschaftler entnommen worden waren, haben erhebliche Spuren an radioaktivem

Weiterlesen: Die eigentliche Ermordung des Palästinenserpräsidenten 2004 war Teil umfangreicherer...

Initiative der Kommunistischen und Arbeiterparteien Europas gegründet

Details

vereinigte-kommunistenam 28. Oktober 2013 auf Kommunisten-Online veröffentlicht

übersetzt von Jens-Torsten Bohlke

Diese Einrichtung soll die europäischen Themen studieren und einschätzen sowie das diesbezügliche Vorgehen der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas koordinieren. Sie dient somit der Verstärkung der Zusammenarbeit der sich beteiligenden kommunistischen und Arbeiterparteien Europas. Die Grundsätze für die Tätigkeit der INITIATIVE  werden in der Gründungserklärung von den nachstehenden 30

Weiterlesen: Initiative der Kommunistischen und Arbeiterparteien Europas gegründet

Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas - 2013 - Gemeinsame Erklärung

Details

herresbach-manifestam 18.10.2013 auf Kommunisten-Online veröffentlicht

GEMEINSAME ERKLÄRUNG DER KOMMUNISTISCHEN UND ARBEITERPARTEIEN EUROPAS

übersetzt von Jens-Torsten Bohlke

Die kommunistischen und Arbeiterparteien Europas, welche an der Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien 2013 in Brüssel am 30. September teilnahmen, richten einen kämpferischen Aufruf an die Arbeiterklasse, an die Volksmassen, an die Jugend. Sie heben hervor, dass sie eine führende Rolle spielen werden, damit der Kampf der

Weiterlesen: Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas - 2013 - Gemeinsame Erklärung

Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas - 2013 - Eröffnungsrede

Details

am 18.10.2013 auf Kommunisten-Online veröffentlicht

Am 30. September 2013 fand in einem Konferenzraum des Parlaments der EU in Brüssel auf Initiative der KKE die Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas zum Thema „Die Rolle der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas bei der Verstärkung des Kampfes der Arbeiterklasse und des Volkes gegen die EU und die Strategie des Kapitals, für den Ausweg aus der kapitalistischen Krise im Interesse des Volkes, für den Sturz des

Weiterlesen: Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas - 2013 - Eröffnungsrede

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands