Weblinks  

   

Kim Jong Ils Lebensmaxime

Details

kim-jong-ilKim Jong Il (1942–2011), Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea, trug zeitlebens die erhabene Lebensmaxime in sich.

Seine Lebensmaxime lautete: Über mir steht das Volk, und ich bin ein Sohn des Volkes.

Er sah sich sein ganzes Leben lang als Diener des Volkes an und verehrte das Volk wie den Himmel. Deshalb gab er auch die Losung „Dem Volk dienen!“ aus und sah das Grundprinzip der Politik und Richtlinen in der Verwirklichung der Foderungen und Interessen des Volkes.

Wie sehr er sich um das Volk kümmerte, lässt sich allein auch aus seinem den Funktionären ausgeschüttenen Ernst ersehen. Er sagte: Wenn mein ganzes Leben zusammengefasst wird, bleibt nur das Wort „Volk“. Wenn ich auch im Sitzen einschlafe, träume ich öfter vom Volk. Wenn das Volk wünscht, werde ich auch auf Steinen Blumen erblühen lassen und so dem Volk Ruhm machen. Das ist mein ehrliches Gemüt.

Weiterlesen: Kim Jong Ils Lebensmaxime

Die Gründung der Partei der Arbeit Koreas

Details

PdAK-logo-farbeSeit der Gründung der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) (10. Oktober 1945) sind 76 Jahre vergangen.

Aber ihre Gründung kam nicht von heut auf morgen zustande.

 

VZI Ausgangspunkt der Parteigründung

In der Zeit der militärischen Okkupation (1905–1945) Koreas durch Japan schlug Präsident Kim Il Sung (1912–1994) den Weg des revolutionären Kampfes ein, um das vom japanischen Imperialismus besetzte Land wiederzuerlangen. Er hatte vor, eine avantgardistische revolutionäre Organisation ins

Weiterlesen: Die Gründung der Partei der Arbeit Koreas

Bulletin Nr. 13-2021

Details

Emblem-DVRK-72dpi10. August 2021

 

Kim Yo Jong, stellvertretender Abteilungsleiter des WPK-Zentralkomitees, gibt eine Presseerklärung ab

 

 

 

Kim Yo Jong, stellvertretender Abteilungsleiter des Zentralkomitees der Arbeiterpartei Koreas (WPK), gab am Dienstag die folgende Presseerklärung ab:

Die USA und die südkoreanische Armee haben verzweifelt mit gemeinsamen Militärübungen begonnen, die die instabile Situation trotz der einhelligen Verurteilung und Ablehnung im In- und Ausland

Weiterlesen: Bulletin Nr. 13-2021

Gruß des Botschafters der DVRK zum 31. Jahrestag der KPD-Wiedergründung

Details

2021-01-26-gruss-des-botschafters-der-dvrk

 

Grußbotschaft 2021

Details

Emblem-DVRK-72dpiEin herausforderndes Jahr geht zu Ende, und wir sind stolz verkünden zu können, daß die DVR Korea trotz größter Schwierigkeiten alle Herausforderungen Dank der weisen Führung des hochverehrten Marschalls KIM JONG UN und der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) genial gemeistert hat. Für das neue Jahr sehen wir hoffnungsvoll voraus, daß der 8. Parteitag der PdAK die richtigen Weichen für den ewigen Sieg der sozialistischen und fortschrittlichen Sache stellen und wie immer jede Herausforderung glänzend meistern wird.

Jene, denen wir nicht immer gute Freunde und Kampfgefährten gewesen sein mögen, bitten wir um Verzeihung. Jenen, die uns immer treu zur Seite standen, danken wir sehr herzlich dafür.

 

Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der DVRK in der BRD
Pak Nam Yong

Weiterlesen: Grußbotschaft 2021

Eine Partei, die dem Volk dient

Details

PdAK-logo-farbeDie am 10. Oktober 1945 gegründete Partei der Arbeit Koreas (PdAK) sieht ihre Mission darin, das Schicksal des Volkes zu verantworten und das Volk zu umhegen, und in diesem Sinne dientedie ihm 75 Jahre lang.

Sie rief in der Anfangszeit nach ihrer Gründung – also im Februar 1946 – die Volksmacht (Provisorisches Volkskomitee Nordkoreas), die die Interessen des Volkes verfocht und wahrnahm, ins Leben und veranlaßte sie dazu, unverzüglich die demokratischen Reformen durchzuführen. So wurden in Korea volksverbundene Maßnahmen wie das Gesetz über die Bodenreform (März 1946), das Gesetz über die Gleichberechtigung der Frau (Juli 1946) und das Gesetz über die Nationalisierung wichtiger Industriezweige (August 1946) hintereinander realisiert. Dank der Fürsorge der demokratischen Reformen konnten die Bauern auf den an siekostenlos verteilten Böden mit eigenen Anstrengungen ein neues Leben gestalten und die Arbeiter als Herren der Betriebe und der Produktionsmittel dank des Achtstundentages sinnvolle schöpferische Tätigkeit entfalten. Und die Frauen konnten, befreit von feudalen Fesseln, mit gleichen Rechten wie Männer frei am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Weiterlesen: Eine Partei, die dem Volk dient

Die originelle Führungstaktik des Präsidenten Kim Il Sung

Details

kim-il-sungPräsident Kim Il Sung (1912–1994) war ein hervorragender Politiker, der sich in der modernen politischen Geschichte große Verdienste erworben und deutliche Spuren hinterließ. Auch heute interessieren sich unzählige Menschen für den Politikstil und die originellen Führungstaktiken des Präsidenten Kim Il Sung.

Man kann sagen, daß das Geheimnis der Erfolge Kim Il Sungs in der Politik, seine originelle Führungstaktik, in der Liebe und im Vertrauen zu den Menschen bestand. Liebe und Vertrauen sind Basis und Hauptfaktoren, welche die menschliche Gesellschaft zu den engen und festen Banden verbinden. Kim Il Sung betrieb zeitlebens eine Politik der Liebe und des Vertrauens zu den Menschen.

Seine von Liebe und Vertrauen durchdrungene Philosophie vom menschlichen Leben entstand in den Tagen des antijapanischen Krieges für die Befreiung Koreas in den 1930er Jahren und festigte sich. Er zog unbewaffnet in den blutigen Krieg gegen den japanischen Imperialismus, einen starken imperialistischen Feind. Er hatte von Anfang an keine Chance zu siegen. Ja hatte auch niemanden, der ihm aktive Unterstützung versprach. Wenn überhaupt, dann nur eins – das absolute Vertrauen zu seiner Nation. Das Vertrauen zur Nation und Gesinnungsgenossen, das Vertrauen auf die unerschöpfliche Klugheit und Kraft des Volkes und das Vertrauen zu dessen patriotischem Enthusiasmus – das eben waren Kim Il Sungs einzige Kampfmittel.

Weiterlesen: Die originelle Führungstaktik des Präsidenten Kim Il Sung

Präsident Kim Il Sung – betrachtet nach Anekdoten

Details

kim-il-sungDas koreanische Volk weiß den Präsidenten Kim Il Sung (1912–1994), den hervorragenden großen Mann des 20. Jahrhunderts, als ewiger Führer in seiner Mitte. Auch unzählige Menschen in der Welt behalten ihn in bleibender Erinnerung.

Was für eine Persönlichkeit war er denn?

 

Erzählung über die „Vaterpartei und „Sohnpartei

Im Juni 1975 besuchte Kim Il Sung auf Einladung des damaligen jugoslawischen Präsidenten Tito dieses Land. Im Gespräch drückte Tito seine Ergriffenheit aus, dass die

Weiterlesen: Präsident Kim Il Sung – betrachtet nach Anekdoten

Konfrontationskampf zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen

Details

Emblem-DVRK-72dpiAuf dem 5. Plenum des ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) in der VII. Wahlperiode, das unter großem Interesse der internationalen Gesellschaft stattfand, erklärte Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, dass die über ein Jahrhundert hinaus andauernde Konfrontation zwischen der DVRK und den USA heute zu einer realen Konfrontation zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen wurde und eine deutliche Konfrontation darstellt.

Wenn man die gegenwärtigen Beziehungen zwischen der DVRK und den USA

Weiterlesen: Konfrontationskampf zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen

Fasziniert vom großen Kim Jong Il

Details

kim-jong-ilViele Staats- und Regierungschefs, Persönlichkeiten der politischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Kreise in vielen Ländern der Welt sehen auf Kim Jong Il. Sie loben den Vorsitzenden des Verteidigungskomitees der Demokratischen Volksrepublik Koreas (DVRK) als „hervorragendsten Revolutionär in der Welt“, „großen Politiker in der Welt“, als den „vortrefflichen Führer“ und ein „Vorbild für die Politiker“.

Unter denjenigen, die von seinem Persönlichkeitsbild als großen Mann angetan

Weiterlesen: Fasziniert vom großen Kim Jong Il

Ein großer Mann und Kinder

Details

Zum 108. Geburtstag des ewigen Präsidenten der DVRK

Genossen Kim Il Sung

kim-il-sungDas Kind ist Blumenknospe der Menschenwelt. Diese Knospe als die Zukunft des Landes und der Nation bedürft der Aufmerksamkeit und Liebe seitens der Familie und Gesellschaft. Die Kinder zu lieben und zu sympathisieren – das ist ein schönes Gefühl des Menschen und sind daran seine Menschlichkeit und seine Auffassung von der Nachkommenschaft erkennbar.

In der Geschichte werden viele Erzählungen über berühmte Persönlichkeiten überliefert, welche vertraute Freunde und hervorragende Lehrmeister der Kinder wurden. Karl Marx war zugänglich für die Kinder und wurde mal „Pferd“, mal „Kutsche“, und diese Anekdote ist weltweit bekannt.

Der koreanische Präsident Kim Il Sung (1912–1994) liebte die Kinder über alle Maßen.

In den Kindergärten oder -krippen Koreas kann man das Gemälde sehen, in dem Kim Il Sung, der auf einer Bank im Garten inmitten von Kindern frei von allen Sorgen hell lacht, dargestellt ist. Das ist eine lebendige Szene, die zeigt, wie sehr er die Kinder liebte.

Weiterlesen: Ein großer Mann und Kinder

Grußbrief von PdAK an Genossen Torsten Schöwitz

Details

(Übersetzung)

An Genossen Torsten Schöwitz
Kommunistische Partei Deutschlands
Berlin

Sehr geehrter Genosse Torsten Schöwitz,

Wir möchten hiermit Ihnen und Mitgliedern der Kommunistischen Partei Deutschlands  die Grüße senden mit großer Besorgnis über die ernste Situation, in der sich das neuartige Coronarvirus in den jüngsten Zeiten in europäischen Ländern, einschließlich Deutschland, rasch ausbreitet.
Wir glauben, dass Sie und alle Mitglieder der KPD der Gesundheit besondere

Weiterlesen: Grußbrief von PdAK an Genossen Torsten Schöwitz

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands