Weblinks  

   
   

Über Kriegsvorbereitungen gegen die Sowjetunion und ihren Friedenswillen

Details

Am 1. März 1936 hatte J.Stalin eine Unterredung mit Herrn Roy Howard, dem Vorsitzenden des Amerikanischen Zeitungskonzerns „Scripps-Howard Newspapers“.
Das Nachstehende ist eine Übersetzung aus der „Pawda“vom 5. März 1936.

 

Howard: Welche Folgen werden Ihrer Meinung nach die jüngsten Ereignisse in Japan für die Lage im Fernen Osten Haben?

Stalin: Das ist vorläufig schwer zu sagen. Dafür liegt zu wenig Material vor. Das Bild ist nicht klar genug.

Howard: Welches wird die Haltung der Sowjetunion sein, sollte sich Japan zu einem ernsten Angriff auf die Mongolische Volksrepublik entschließen?

Weiterlesen: Über Kriegsvorbereitungen gegen die Sowjetunion und ihren Friedenswillen

DAS ANDERE LEBEN - Ep 4 - Kalter Krieg und Konterrevolution in der DDR

Details

Alle weiteren Folgen unter: https://www.youtube.com/watch?v=zkk-H...

Mehr Infos auf: https://kommunistische.org/interview/...

Um auf dem laufenden zu bleiben, der Telegram-Kanal der Kommunistischen Organisation: https://t.me/kommunistische_organisation

SYNOPSIS:
In der vierten Episode wird der Blick auf das Verhältnis zwischen Bundesrepublik und DDR gerichtet. Die Sicherung der Grenze 1961, die Arbeit des Ministeriums für Staatssicherheit und der Nationalen

Weiterlesen: DAS ANDERE LEBEN - Ep 4 - Kalter Krieg und Konterrevolution in der DDR

Eine Partei, die dem Volk dient

Details

PdAK-logo-farbeDie am 10. Oktober 1945 gegründete Partei der Arbeit Koreas (PdAK) sieht ihre Mission darin, das Schicksal des Volkes zu verantworten und das Volk zu umhegen, und in diesem Sinne dientedie ihm 75 Jahre lang.

Sie rief in der Anfangszeit nach ihrer Gründung – also im Februar 1946 – die Volksmacht (Provisorisches Volkskomitee Nordkoreas), die die Interessen des Volkes verfocht und wahrnahm, ins Leben und veranlaßte sie dazu, unverzüglich die demokratischen Reformen durchzuführen. So wurden in Korea volksverbundene Maßnahmen wie das Gesetz über die Bodenreform (März 1946), das Gesetz über die Gleichberechtigung der Frau (Juli 1946) und das Gesetz über die Nationalisierung wichtiger Industriezweige (August 1946) hintereinander realisiert. Dank der Fürsorge der demokratischen Reformen konnten die Bauern auf den an siekostenlos verteilten Böden mit eigenen Anstrengungen ein neues Leben gestalten und die Arbeiter als Herren der Betriebe und der Produktionsmittel dank des Achtstundentages sinnvolle schöpferische Tätigkeit entfalten. Und die Frauen konnten, befreit von feudalen Fesseln, mit gleichen Rechten wie Männer frei am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Weiterlesen: Eine Partei, die dem Volk dient

DAS ANDERE LEBEN - Ep 3 - Demokratie und Zusammenleben in der DDR

Details

Alle weiteren Folgen unter: https://www.youtube.com/watch?v=zkk-H...

Mehr Infos auf: https://kommunistische.org/interview/...

Um auf dem laufenden zu bleiben, der Telegram-Kanal der Kommunistischen Organisation: https://t.me/kommunistische_organisation

SYNOPSIS:
Die dritte Episode beschäftigt sich mit den sozialen, kulturellen und politischen Strukturen der DDR. Die Erfahrungen mit der Wohnungspolitik, mit einem fortschrittlichen Gesundheitswesen, einer anderen

Weiterlesen: DAS ANDERE LEBEN - Ep 3 - Demokratie und Zusammenleben in der DDR

DAS ANDERE LEBEN - Ep 2 - Arbeit und Wirtschaft in der DDR

Details

Alle weiteren Folgen unter: https://www.youtube.com/watch?v=zkk-H...

Mehr Infos auf: https://kommunistische.org/interview/...

Um auf dem laufenden zu bleiben, der Telegram-Kanal der Kommunistischen Organisation: https://t.me/kommunistische_organisation

SYNOPSIS:
In der zweiten Episode wird ein Blick auf die Wirtschaft und das Arbeitsleben geworfen. Nach der Enteignung der Industrie und Landwirtschaft entstehen in der DDR völlig neue Arbeits- und Lebensverhältnisse

Weiterlesen: DAS ANDERE LEBEN - Ep 2 - Arbeit und Wirtschaft in der DDR

DAS ANDERE LEBEN - Ep 1 - Schule, Kindheit und Jugend in der DDR

Details

Alle weiteren Folgen unter: https://www.youtube.com/watch?v=zkk-H...

Mehr Infos auf: https://kommunistische.org/interview/...

Um auf dem laufenden zu bleiben, der Telegram-Kanal der Kommunistischen Organisation: https://t.me/kommunistische_organisation

SYNOPSIS:
Die erste Episode widmet sich den Themen Kindheit, Jugend und Schule. Mit der Gründung der DDR entsteht zum ersten Mal auf deutschem Boden eine Einheitsschule für alle Kinder. Anekdoten und Erklärungen über

Weiterlesen: DAS ANDERE LEBEN - Ep 1 - Schule, Kindheit und Jugend in der DDR

Der 3. Oktober – ein antikommunistischer Feiertag

Details

ko-logo-2-kleinDer 3. Oktober ist für die Geschichtspolitik und das Selbstverständnis der BRD enorm wichtig. Der Staat möchte in der Schule, den Medien und im öffentlichen Leben ein bestimmtes Bild vom Sozialismus und der DDR vermitteln. In vielen Städten finden die offiziellen Gedenkfeierlichkeiten statt: Die Bundesregierung wirbt für deutschlandweite ,,Danke-Demos“. An vielen Orten würde es an öffentlicher Feiertradition zu diesem Feiertag fehlen. 

In Konstanz wird „Querdenken“ gemeinsam mit Faschisten für weitere Lockerungen im Sinne der Kapitalisten demonstrieren. In Berlin marschieren die Neonazis vom III. Weg unter dem Motto ,,Ein Volk will Zukunft“. Was eint sie mit der Regierung? In erster Linie ist es die Feindschaft gegenüber der DDR und dem Sozialismus. Sie feiern den 3. Oktober und damit die Zerstörung der DDR.

Weiterlesen: Der 3. Oktober – ein antikommunistischer Feiertag

Die originelle Führungstaktik des Präsidenten Kim Il Sung

Details

kim-il-sungPräsident Kim Il Sung (1912–1994) war ein hervorragender Politiker, der sich in der modernen politischen Geschichte große Verdienste erworben und deutliche Spuren hinterließ. Auch heute interessieren sich unzählige Menschen für den Politikstil und die originellen Führungstaktiken des Präsidenten Kim Il Sung.

Man kann sagen, daß das Geheimnis der Erfolge Kim Il Sungs in der Politik, seine originelle Führungstaktik, in der Liebe und im Vertrauen zu den Menschen bestand. Liebe und Vertrauen sind Basis und Hauptfaktoren, welche die menschliche Gesellschaft zu den engen und festen Banden verbinden. Kim Il Sung betrieb zeitlebens eine Politik der Liebe und des Vertrauens zu den Menschen.

Seine von Liebe und Vertrauen durchdrungene Philosophie vom menschlichen Leben entstand in den Tagen des antijapanischen Krieges für die Befreiung Koreas in den 1930er Jahren und festigte sich. Er zog unbewaffnet in den blutigen Krieg gegen den japanischen Imperialismus, einen starken imperialistischen Feind. Er hatte von Anfang an keine Chance zu siegen. Ja hatte auch niemanden, der ihm aktive Unterstützung versprach. Wenn überhaupt, dann nur eins – das absolute Vertrauen zu seiner Nation. Das Vertrauen zur Nation und Gesinnungsgenossen, das Vertrauen auf die unerschöpfliche Klugheit und Kraft des Volkes und das Vertrauen zu dessen patriotischem Enthusiasmus – das eben waren Kim Il Sungs einzige Kampfmittel.

Weiterlesen: Die originelle Führungstaktik des Präsidenten Kim Il Sung

Mitteilung

Details

Das ehemalige Leitungsmitglied der KPD, Genosse Siegfried Kutschick, saß seit 2019 als Einzelabgeordneter im Stadtrat Zeitz. Mitte August 2020 entschied sich Genosse Siegfried Kutschick der Fraktion AfD/WiR beizutreten. Aufgrund massiver Proteste aus der KPD und anderen Parteien und Organisationen verließ er diese Fraktion wieder, legte seine Funktionen nieder und trat aus der KPD aus. Das Sekretariat des ZK der KPD erklärt an dieser Stelle nochmal grundsätzlich, daß jegliche Zusammenarbeit mit rechtsextremen Gruppen und Parteien ausgeschlossen ist.

Sekretariat des ZK der KPD

Weiterlesen: Mitteilung

Wir trauern mit euch Genossen

Details

nelke-grau-rotDas Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei (KSČ) erhielt eine Nachricht der Familieüber den Tod des Genossen Miloš Jakeš, des höchsten Vertreters der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei bis November 1989.

Er war eine hervorragende Persönlichkeit, wie es nur wenige sind. Als Mitglieder der erneuerten Kommunistischen Partei betrachteten wir es als Ehre, in den folgenden Jahren mit Genosse Miloš Jakeš zusammenzuarbeiten und auf seine immensen Erfahrungen beim

Weiterlesen: Wir trauern mit euch Genossen

Präsident Kim Il Sung – betrachtet nach Anekdoten

Details

kim-il-sungDas koreanische Volk weiß den Präsidenten Kim Il Sung (1912–1994), den hervorragenden großen Mann des 20. Jahrhunderts, als ewiger Führer in seiner Mitte. Auch unzählige Menschen in der Welt behalten ihn in bleibender Erinnerung.

Was für eine Persönlichkeit war er denn?

 

Erzählung über die „Vaterpartei und „Sohnpartei

Im Juni 1975 besuchte Kim Il Sung auf Einladung des damaligen jugoslawischen Präsidenten Tito dieses Land. Im Gespräch drückte Tito seine Ergriffenheit aus, dass die

Weiterlesen: Präsident Kim Il Sung – betrachtet nach Anekdoten

Konfrontationskampf zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen

Details

Emblem-DVRK-72dpiAuf dem 5. Plenum des ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) in der VII. Wahlperiode, das unter großem Interesse der internationalen Gesellschaft stattfand, erklärte Kim Jong Un, Vorsitzender der PdAK, dass die über ein Jahrhundert hinaus andauernde Konfrontation zwischen der DVRK und den USA heute zu einer realen Konfrontation zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen wurde und eine deutliche Konfrontation darstellt.

Wenn man die gegenwärtigen Beziehungen zwischen der DVRK und den USA

Weiterlesen: Konfrontationskampf zwischen der Selbsthilfe und den Sanktionen

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands