Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands für die sofortige Beendigung des Krieges in Syrien und Aufhebung der Verfolgung der Vertreter des um seine Freiheit kämpfenden Kurdischen Volkes in der PKK und der HDP

Details

Die Kommunistische Partei Deutschlands erhebt schärfsten Protest gegen den von den USA organisierten und im Bündnis mit der Türkei und den reaktionären Staaten, wie Saudi-Arabien und Katar sich ausweitenden Krieg gegen Syrien sowie gegen die Verfolgung der Vertreter des um seine Freiheit kämpfenden kurdischen Volkes in der PKK und der HDP.

Der seit über 4 Jahren von den USA inszenierte und andauernde Krieg im Rahmen der sogenannten „geostrategischen Neuordnung des Nahen und Mittleren Ostens“

Weiterlesen: Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands für die sofortige Beendigung des Krieges in...

III. Rotes Wochenende der FDJ

Details

Für Download Bild anklicken:

Rotes Wochenende 3 FDJ

Antifaschistisches Jugendcamp - Anmeldung

Details

Liebe junge Antifaschist*innen,

In einem Monat findet das Antifaschistische Jugendcamp zum 5. Mal statt.

Die Vorbereitungsgruppe hat ein tolles Programm zusammengestellt.

Wir freuen uns über Eure Anmeldungen

Mit solidarischen Grüßen
Die Jugendcamp-Leitung

Downloads:

Jugendcamp Programm 2015 (PDF)

Anmeldebogen (DOC)


HEIDERUH E.V.

Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte

Ahornweg 45

21244 Buchholz i.d. Nordheide

Tel.: 04181 / 8726

e-mail:

Weiterlesen: Antifaschistisches Jugendcamp - Anmeldung

Interview mit Oleg Musyka, einem der Überlebenden des Anschlags auf das Gewerkschaftshaus von Odessa am 2. Mai 2014

Details

durch Brigitte Queck, Leiterin des Vereins „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“

B.Q.:Woher kommst Du? Was hast Du früher gemacht?

Oleg:Ich bin Ukrainer und Bürger der Stadt Odessa, Jahrelang habe ich als Matrose derSchwarzmeerflotte gedient. Ich gehöre seit 2009 der Partei Rodina an und wurde vonmeiner Partei zum Berater des Abgeordneten meiner Partei in die Stadtverwaltung derStadt Odessa gewählt. Im November 2013 war ich der Verantwortliche des Anti-Maidan auf dem Kulikower

Weiterlesen: Interview mit Oleg Musyka, einem der Überlebenden des Anschlags auf das Gewerkschaftshaus von...

Der Einfluß der Transformationstheorie auf die linke Politik

Details

Diskussionsbeitrag bei der Veranstaltung des OKV (Podiumsdiskussion)

Zunächst Dank dem OKV, daß es dieses für Aktionen der Arbeiterklasse, der Werktätigen, für den gemeinsamen Kampf zur Überwindung des Imperialismus behinderndes Problem auf diese Weise öffentlichkeitswirksam macht, die Reißleine zieht und klar Front u.a. in den von der jungen Welt veröffentlichten Thesen spricht in dieser kriegsgefährlichen Lage in Europa. Um gegen Krieg, Kriegspolitik zu kämpfen, heißt, die Ursachen von

Weiterlesen: Der Einfluß der Transformationstheorie auf die linke Politik

Putins Interview mit der italienischen Zeitung Corriere della Sera

Details

Hinweis der Online-Redaktion: 
Auch wenn wir nicht mit allem was in dem Interview gesagt wird einverstanden sind, empfehlen wir es unseren Lesern zur Lektüre.


Wladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation: Guten Abend.

Luciano Fontana: Guten Abend, Herr Präsident. Zuerst würden wir Ihnen gerne für die Gelegenheit danken, heute dieses wichtige Interview mit Ihnen zu führen.

Wladimir Putin: Es ist mir ein Vergnügen.

Luciano Fontana: Mein Name ist Luciano Fontana. Ich bin der neue

Weiterlesen: Putins Interview mit der italienischen Zeitung Corriere della Sera

"Wessen Brot ich ess', dessen Lied ich sing"

Details

"Wenn man auf der Party tanzt, wo ein Orchester spielt, dessen Musikauswahl, man nie und nimmer beeinflussen kann, weil die Instrumente seitens des Kompositeurs und Dirigenten bloß zum Tanzen auf der Bühne oder im Saal und nicht den Zugang zum Mitspielen im Orchestergraben erlauben."

Betr.: »Tanzend zum Sozialismus 2.0 - Konferenz in Berlin: Der Einfluß der Transformationstheorie auf linke Politik. Thesen des Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden« in jW, vom 18.06.015

Ich meine, die 7 Thesen

Weiterlesen: "Wessen Brot ich ess', dessen Lied ich sing"

Internationales Freiheitsbataillon (IFB): Frauen der Welt, verteidigt die Rojava-Revolution!

Details

Ein Bericht von JINHA. 

(www.signalfire.org 16.06.2015 – Rojda Serhat/JINHA Serekaniye)

Das Internationale Freiheitsbataillon, eine neue Brigade der internationalen Revolutionäre, die kämpfen, um die Rojava-Revolution zu verteidigen, hat die Frauen der Welt dazu aufgerufen, sich in ihre Reihen einzureihen. Diese Woche haben internationale revolutionäre Kämpferinnen und Kämpfer, die nach Rojava gekommen sind, um die Revolution dort zu verteidigen, die Gründung des Internationalen

Weiterlesen: Internationales Freiheitsbataillon (IFB): Frauen der Welt, verteidigt die Rojava-Revolution!

Die ukrainischen Kommunisten haben die Gründung einer „Vereinten Linken Opposition“ bekanntgegeben

Details

Am 15.06.2015 auf 'The Vineyard Saker – Deutsche Version' veröffentlicht

Украинские коммунисты заявили о создании «Объединенной левой оппозиции»

Übersetzt auf Grundlage der englischen Übersetzung auf Fort Russ

Die Kommunistische Partei (Petro Simonenko), die Progressive Sozialistische Partei (Natalia Vitrenko), die Arbeiterpartei (Swjatoslaw Bondartschuk), der Lenin-Komsomol der Ukraine und die Union der Sowjetischen Offiziere unterzeichneten eine Vereinbarung, sich zu

Weiterlesen: Die ukrainischen Kommunisten haben die Gründung einer „Vereinten Linken Opposition“ bekanntgegeben

Gemeinsame Nord-Süd-Erklärung vom 15. Juni

Details

Vor 15 Jahren im Juni Juche 89(2000) wurde in Pyongyang, die Hauptstadt der Demokratischen Volksrepublik Korea(DVRK), beim Nord-Süd-Gipfel zum ersten Mal in der Geschichte die Gemeinsame Nord-Süd-Erklärung vereinbart.

Die Gemeinsame Erklärung vom 15. Juni ist das gemeinsame nationale Grundsatzprogram, das sogar von der Generalversammlung der Vereinten Nationen begrüßt wurde.

Die Tatsache, daß im Zeitalter der Vereinigung vom 15. Juni die Beziehungen zwischen Norden und Süden positiv

Weiterlesen: Gemeinsame Nord-Süd-Erklärung vom 15. Juni

Sie lügen wie gedruckt?

Details

„Junge Welt“ Berichterstattung über die Friedensbewegung.

(Offener Brief an die Reaktion von jW-Autor Rainer Rupp)

In der Wochenendausgabe vom 21./22. März 2015 lancierte die Tageszeitung junge Welt den bisher massivsten Angriff gegen die sogenannte „neue“ Friedensbewegung. Diesmal durfte Monty Schädel, seines Zeichens seit 2007 politischer Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), um sich schlagen und alle Friedensbewegten aus den von ihm

Weiterlesen: Sie lügen wie gedruckt?

Berliner Erklärung zum 8. Mai 2015: 8. Mai 1945 – Tag der Befreiung!

Details

vvn berlinBerliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e. V.

Am 8. Mai 1945 wurde nahezu ganz Europa von Faschismus und Krieg befreit. In Deutschland empfanden vor allem die Überlebenden des Holocaust, der Konzentrationslager und Zuchthäuser und ihre Angehörigen, die befreiten Zwangsarbeiter_innen den 8. Mai als den lang ersehnten Tag der Befreiung. Aber auch wir alle, die wir heute leben, verdanken die Chance eines Lebens in Frieden, Freiheit und

Weiterlesen: Berliner Erklärung zum 8. Mai 2015: 8. Mai 1945 – Tag der Befreiung!

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands