Erklärung zur Überführung der MfS-Akten in das Bundesarchiv

Details
Kategorie: Inland
Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Juni 2021 12:00
Geschrieben von estro
Zugriffe: 826

Auf Beschluss des Bundestages wird am 17. Juni 2021 das „Stasi-Unterlagen-Archiv“ als eigenständiger Teil in das Bundesarchiv überführt. Das Amt des "Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik ( BStU )" wird zum Amt des oder der "Beauftragten für die Opfer der SED-Diktatur“ beim Deutschen Bundestag "aufgewertet"...

Weiterlesen oder Download (PDF)